News|

Saarbrücker Volleyballturnier um den Ursapharm Cup

Unter dem Motto: endlich wieder pritschen, baggern und schmettern veranstaltete die SG ATSV/Fechingen nach einem Jahr Corona-Abstinenz Mitte Oktober ein Damen-Volleyballturnier in der Saarbrücker Dellengartenhalle. Man merkte es den acht teilnehmenden Mannschaften an, wie gierig sie waren, ihrem Hobby endlich wieder unter Wettkampfbedingungen nachgehen zu können.

Vor zahlreichen Zuschauern wurde um jeden Ball und um jeden Punkt gekämpft. Nach sieben Stunden Wettkampf stand der Sieger dieses Vorbereitungsturnieres fest. Die junge, spielstarke Mannschaft des TV Saarwellingen sicherte sich ungeschlagen den von Ursapharm gestifteten Wanderpokal vor dem TV Kirkel II. Platz 3 ging an die Bundesligareserve des SSC Freisen, der den Ausrichter ATSV/Fechingen mit 2:0 besiegte. Auf den weiteren Plätzen folgten Quierschied III, vor Differten, Quierschied II und dem TV Dillingen. Hannah Eisenbart wurde zur MVP (Most valuable player) gewählt. Für jede Mannschaft und jede Spielerin gab es attraktive Preise und Geschenke, bevor alle Teams vom Ausrichter zum großen Pizzaessen in der Halle eingeladen wurden.

Comments are closed.