Schule|

Am vergangenen Freitag fand im Sportzentrum St. Wendel der IKK Volleyball Grundschul Cup statt.

Der Drittligist TV Bliesen hatte alle Grundschulen sowie das Gymnasium Wendalinum und das Cusanus Gymnasium zum Kleinfeld Volleyballturnier eingeladen.
Die Grundschulen aus Ottweiler-Lehbesch, Oberlinxweiler, Bliesen, St. Wendel, Niederkirchen, Marpingen, Oberthal und Namborn folgten neben den beiden Gymnasien dem Aufruf und so trafen sich 64 Teams aus 10 Schulen zum IKK Volleyball Grundschul Cup.

Die Schulen, die alle im Rahmen der Nachwuchsförderung des Drittligisten mit dem TV Bliesen kooperieren, hatten 2er Teams zusammen gestellt, die auf 3 x 3 Meter großen Feldern nach vereinfachten Regeln gegeneinander spielten. Die 200 Kids waren phasenweise total aus dem Häuschen, wie gut das Umsetzten der einfachen Übungen aus den AGs oder von den Projekttagen klappte und wie schnell Spielzüge bei den Dritt- und Viertklässlern zustande kamen. 216 Spiele auf Zeit lieferten spannende Begegnungen und nach dem Abpfiff der sieben Minuten Spielzeit ertönte lautstarker Jubel der Teams, die im Sinne des Fair Play Gedankens selbstständig das eigene Spiel schiedsen mussten. Die Anwesenden Eltern und Lehrerinnen und Lehrer waren erstaunt, wie reibungslos dies funktionierte.

Nachdem alle Teams sieben Begegnungen gemeistert hatten und sich bei den anwesenden Spielern aus dem Drittligakader einige Autogramme sicherten, wurde mit Spannung die Siegerehrung erwartet.

Für alle Kids gab es Urkunden des SVV und des Ministeriums für Bildung und Kultur, Eintrittskarten für Spielbegegnungen in der 3. Bundesliga sowie Turnbeutel der IKK Südwest, die diese Turnierserie mit 10 Stationen mit dem Saarländischen Volleyballverband im Rahmen der Jugendförderung des SVV ins Leben gerufen hat. Das Turnier war für alle Beteiligten eine rundum gelungene Veranstaltung und hat bei den Kids, Eltern und Lehrkräften sicherlich ein positives Bild für den Volleyball hinterlassen.

Für den TV Bliesen wurde das Wochenende am Samstag abgerundet, da das Team in der 3. Bundesliga und auch die zweite Mannschaft in der Verbandsliga durch weitere Siege ihre Tabellenführung ausbauen konnten und der Aufstieg in die 2. Bundesliga bzw. die Oberliga in greifbare Nähe rückt. In der 3. Liga können die Volleyballer aus Bliesen am Samstag, dem 25.01. um 20.00 Uhr im Sportzentrum St. Wendel mit einem Sieg gegen Ludwigsburg der 2. Liga einen weiteren Schritt entgegen gehen. Das Verbandsligateam hat am selben Tag die Möglichkeit, um 15.00 Uhr in der Annenhalle mit Siegen gegen Zweibrücken und Wiesbach die vorzeitige Meisterschaft zu feiern.

Comments are closed.