Der Saarländische Volleyball Verband führt gemeinsam mit seinen Partner, der IKK Südwest, 2020 die zweite IKK Volleyball School Tour für Grundschulen durch.

Die Pressekonferenz fand am 08.01.2020 von 17:00- 18:00 an der Hermann-Neuberger-Sportschule in der Multifunktionshalle (Halle 80) statt. Im Anschluss an die Pressekonferenz bestand Gelegenheit einer Trainingseinheit unserer Kaderathleten zuzuschauen.

Die Präsentation entnehmen Sie bitte dem beigefügten PDF welches auch zum Download zur Verfügung steht:

IKK Volleyball School Tour 2020_pe

 

Gerd Rauch zog ein Résumé der IKK Volleyball School Tour 2019 mit der es gelungen ist, mehr als 100 saarländische Grundschüler den Volleyballsport näher zu bringen. Gemeinsam mit den Sportlehrern der beteiligten Schulen und den Vereinstrainern konnten die teilnehmenden Kinder in den Volleyballsport reinschnuppern und danach fanden ca. 10 Prozent den Weg in die Vereinsstrukturen.

Dieses Ergebnis begeisterte nicht nur den Präsidenten des Saarländischen Volleyballverbandes, Herrn Horst Bartsch sondern auch den Vorstand der IKK Südwest, Herrn Prof. Dr. Jörg Loth, mit dem der Saarländische Volleyballverband dieses Projekt gemeinsam initiiert hat. Herr Prof. Dr. Loth sieht in der School Tour nicht nur als Voraussetzung für den Leistungssport sondern auch als frühen Einstieg in sportliche Aktivitäten, die beim Volleyball bis ins Seniorenalter betrieben werden können.

Für das Jahr 2020 haben sich bereits 8 Schulen und 7 Vereine angemeldet; die Termine für die einzelnen Veranstaltungen sind im Terminkalender veröffentlicht. Es liegen Anfragen weiterer Schulen und Vereine vor, die sich kurz vor dem Abschluss befinden.

 

 

Comments are closed.