Aktuell, Senioren|

Sportminister Klaus Bouillon überreicht Sportplakette an Klaus Reichert

Zehn Persönlichkeiten aus dem Saarland wurden am Donnerstag, 12. Dezember 2019, von Sportminister Klaus Bouillon mit der Sportplakette ausgezeichnet. Die Verleihung fand bereits zum 23. Mal statt. Der Minister überreichte die Plaketten an zehn Saarländerinnen und Saarländer, die sich auf herausragende Art und Weise ehrenamtlich in Sportverbänden und -vereinen engagieren. 

Minister Klaus Bouillon stellte bei der Veranstaltung vor allem die Wichtigkeit des Ehrenamtes heraus, das Grundlage des Vereinslebens sei: „Ohne die Arbeit der Ehrenamtlichen wäre die Organisation unserer Sportlandschaft nicht möglich. Sie setzen sich freiwillig dafür ein, dass alles reibungslos funktioniert und jede Besucherin und jeder Besucher eine gelungene Veranstaltung genießen kann. Insbesondere vor dem Hintergrund der Angriffe auf Unparteiische in den letzten Monaten ist es mir wichtig, diese Menschen zu ehren. Daher freue ich mich sehr, Ihnen heute die Sportplaketten verleihen zu dürfen und bedanke mich für Ihr jahrelanges Engagement.“

  • Klaus Reichert (Lebach): Von 1978 bis zum heutigen Zeitpunkt ist Klaus Reichert im Vorstand des TV Lebach tätig und ab 2005 übernahm er dessen Vorsitz. Von 1985 an bis heute ist er darüber hinaus Geschäftsführer des Stadtverbandes der Sporttreibenden Vereine der Stadt Lebach. In der Zeit von 1991 bis 1995 gehörte Klaus Reichert dem Präsidium des Saarländischen Volleyballverbandes an. Bereits 1976 erwarb er die Volleyball-Schiedsrichterlizenz. Als aktiver Volleyballspieler im TV Lebach erzielte Herr Reichert zahlreiche Erfolge im Seniorenbereich: Saarlandmeister, Deutscher Meister und Mitglied in der Auswahl der Deutschen Nationalmannschaft, deren größter Erfolg die Vize-Weltmeisterschaft war.

Alle Bildrechte: MIBS, Frau Kathrin Thomas

Comments are closed.