CORONA  /   Aktuelle Informationen /   Meinungsumfrage

 

Der geplante Spielbetrieb der Saison 2020/21 im SVV
Der offizielle Spielbetrieb im SVV ist noch nicht gestartet, im Gegensatz zu der gemeinsamen Oberliga mit Rheinland-Pfalz. Es zeigt sich, dass die Corona-Maßnahmen bei den OL-Vereinen zwar einen deutlichen Mehraufwand verursachen, aber beherrschbar sind, so dass ein verantwortungsvoller  Wettkampfbetrieb möglich ist. Der Dank geht hier an alle Verantwortlichen in den Vereinen und den Ehrenamtlichen, die die entsprechenden Auflagen vorbereitet und umgesetzt haben, besonders aber an alle Volleyballerinnen und Volleyballer für ihre Rücksichtsvolle Umsetzung.

Es gab Spiele, die wegen Auflagen in einzelnen Kreisen abgesagt oder verschoben werden mussten. Weiterhin wurden Spiele abgesagt, wenn Mannschaften größere Bedenken hatten.

Uns ist jedoch kein Fall bekannt, bei dem es im Rahmen eines Spieltags oder eines Trainings zu Ansteckungen kam.  Dies bestätigt, dass der organisierte Sport die Situation gut im Griff hat.

Wie gehen wir mit den steigenden Fallzahlen im Saarland um?
Aktuell sind im Saarland noch keine strengeren Beschränkungen des Trainings- und Wettkampfbetriebes verfügt. Trotzdem stellt man sich zu Recht die Frage hinsichtlich der Machbarkeit eines Spiel- und Sportbetriebes. Diesbezüglich erreichen uns vermehrt Anfragen.

Wir haben großes Verständnis dafür, dass aktuell eine gewisse Verunsicherung herrscht und wir wollen auch eure Bedenken und Sorgen in unsere Überlegungen mit einfließen lassen.

Aus diesem Grunde möchten wir alle am Spielbetrieb beteiligten Vereine bitten, uns bis Donnerstag den 22. Oktober 2020 ihre Meinung zu diesem Thema zu übermitteln.

Sendet eure Kommentare an: Corona@volley-saar.de Bitte fügt euren Text der Mail als pdf Dokument bei.

 

Was wird aus dem  geplanten Saisonstart  2020/2021 am 31.10?

Am kommenden Donnerstag findet eine Videokonferenz aller Landesspielwarte statt. Über deren Resultate und den von uns daraus gezogenen Schlüssen werden wir euch im Verlauf des Wochenendes informieren.

 

Der Vorstand des SVV